Luxus Zugreise Deccan Odyssey - Juwels of the Deccan

Mumbai-Bijapur-Aihole und Pattadakal-Hampi-Hyderabad-Ellora Caves-Ajanta Caves-Mumbai

8 Tage | ab USD 4.594 pro Person | Buchungscode: Z53

Willkommen zu der 8-tägigen Reise zu den Juwelen von Deccan! Die Route führt Sie durch Indiens Deccan-Plateau zu architektonischen Wundern der Adil Shahi Dynastie von Bijapur über das machtvolle Vijayanagara Königreich in Hampi zu den kontrastreichen Stilen der Qutb Shahi Dynastie von Golconda. Sie besuchen auch die unentdeckte Region vom westlichen Zentralindien mit einem Ausflug zu den Ajanta und Ellora Höhlen (UNESCO Weltkulturerbe). Genießen Sie eine Reise inmitten von Geschichten und Fabeln, beeindruckenden Orten und mit gastronomischen Köstlichkeiten der Dakkhani Küche. Eine Zugreise wie keine andere in einem Land wie keinem anderen heißt Sie der Deccan Odyssey willkommen!

ANGEBOT im DECCAN ODYSSEY:

Silvester Special 2018 - 30% Ermäßigung auf alle Kabinen!
Buchbar für den Termin 29.12.2018!


Höhepunkte     |     Reiseleistungen    |     Termine und Preise     |     Reiseroute     |    Anschlussideen     |     Buchungsformular


Höhepunkte der Zugreise im Deccan Odyssey

1. Bijapur
2. Ellora Höhlen
3. Hampi
4. Ajanta Höhlen
5. Charminar
6. Aihole und Pattadakal


Reiseleistungen

Im Reisepreis eingeschlossen sind:

  • Doppel-Deluxe Abteil mit eigenem Bad
  • Alle Mahlzeiten, inkl. Softgetränken und Wasser während der Reise
  • Exkursionen im klimatisierten Deluxe Reisebus
  • Eintrittsgelder für Paläste, Museen und Parks
  • Englischsprachige Reiseleitung während der Besichtigungen
  • Revised Goods & Services Tax 5%

Termine und Reisepreise 2018/2019

17.02. | 21.04. | 06.10. | 01.12. | 29.12.2018

16.02. | 20.04.2019

Bei Abfahrten zu Weihnachten und Silvester wird ein Zuschlag erhoben.
Programmänderungen vorbehalten!

ANGEBOT im DECCAN ODYSSEY: Silvester Special 2018 - 30% Ermäßigung auf alle Kabinen!
gültig für den Abfahrtstermin: 29.12.2018

Kabine Offizieller Reisepreis pro Person in USD Zuschlag Einzelbelegung
Deluxe Abteil Doppelbelegung ab USD 4.594 ab USD 1.811
Presidential Suite Doppelbelegung ab USD 6.936 ab USD 6.936




Termine und Reisepreise 2019/2020

05.10. | 30.11. | 28.12.2019

15.02. | 18.04.2020

Bei Abfahrten zu Weihnachten und Silvester wird ein Zuschlag erhoben.
Programmänderungen vorbehalten!

Kabine Offizieller Reisepreis pro Person in USD Zuschlag Einzelbelegung
Deluxe Abteil Doppelbelegung ab USD 5.072 ab USD 1.999
Presidential Suite Doppelbelegung ab USD 7.657 ab USD 7.657




Reiseroute

Tag 1 (Samstag) Mumbai-Bijapur
Willkommen an Bord des Deccan Odyssey!
Ihre Reise beginnt um ca. 15.30 Uhr am Chhatrapati Shivaji Terminus, wo Sie die Registrierung und Check-In-Formalitäten erledigen. Sie werden traditionell indisch willkommen geheißen und genießen ein Erfrischungsgetränk.
Nach den Formalitäten werden Sie zu Ihrer charmanten Kabine geführt, so dass Sie sich in Ruhe einrichten können, während der Zug von Mumbai nach Bijapur in Karnataka fährt.

Abendessen und Übernachtung an Bord des Zuges.

Tag 2 (Sonntag) Bijapur
Während des Frühstücks erreicht der Deccan Odyssey Bijapur, die historische Hauptstadt des Sultanats Deccan.
Gegründet zwischen dem 10. und 11. Jahrhundert von den Kalyani Chalukyas, wechselte Bijapur oft die Herrschaft zu neuen Eroberern und Eindringlingen. In der zweiten Hälfte des 16. und frühen 17. Jahrhunderts nahm Bijapur unter der Herrschaft der Adil Shahi Dynastie einen wichtigen Platz unter den wichtigsten Städten Indiens ein und übertraf sogar Delhi, Agra und Mughal India. Aufgrund des liberalen Adil Shahi Sultans kamen viele Gelehrte, Dichter, Maler, Tänzer, Kalligraphen, Musiker und Sufi Heilige nach Bijapur, das in dieser Zeit auch das Palmyra von Deccan genannt wurde.
Nach dem Frühstück fahren Sie zuerst nach Gol Gumbaz (runde Kuppel) zum zweitgrößten Grab der Welt zum Mausoleum von Adil Shah, dem Sultan von Bijapur. Das einzigartige Grab deccanischer Architektur besitzt eine kreisförmige Gallerie in welcher das leiseste Flüstern durch eine besondere Akustik in der Kuppel verstärkt wird.
Weiterfahrt nach Jumma Masjid, eine der ersten Moscheen in Indien. Dann weiter nach Malik-e-Maidan zur größten mittelalterlichen Kanone der Welt. Vergessen Sie hier nicht, sich etwas zu wünschen. Die Legende besagt, dass beim Berühren der Kanone ein Wunsch geäußert werden kann, welcher dann auch in Erfüllung geht.
Besuchen Sie Mehtar Mahal, ein ornamentales Tor aus dem 17. Jahrhundert! Fahrt zu Ibrahim Rouza, eines der elegantesten islamischen Monumente Indiens. Man sagt, dass die 24 m hohen Minarette das Taj Mahal inspiriert haben.
Rückkehr zum Deccan Odyssey für ein Mittagessen und Weiterfahrt nach Aihole und Pattadakal.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die vorbeiziehende Granitlandschaft druch das deccanische Plateau bevor das Abendessen serviert wird.

Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Übernachtung an Bord des Zuges.

Tag 3 (Montag) Aihole und Pattadakal
Nach einem frühen Frühstück erkunden Sie die Tempel und alten Siedlungen von Aihole und Pattadakal, eine der weltweit größten Tempelanlagen.
Aihole wird oft die Wiege der indischen Architektur genannt. Entdecken Sie einige der über 70 Tempel im Gestein, die von den Chalukyan Königen in einem experimentellen Stil konstruiert wurden, wobei sich jeder Tempel von den anderen in der Anlage und auch von anderen Tempeln in Indien unterscheidet.
Pattadakal befindet sich am Ufer des Malaprabha Flusses. Der architektonische Stil hier kombiniert Südindische (Dravidian) und Nordindische (Nagara) Formen. Tatsächlich hat diese Architektur die spätere Bauweise der Hoysala und andere Dynastien beeinflusst.
Rückkehr zum Deccan Odyssey zum Mittagessen.
Nach dem Mittagessen können Sie zwischen zwei Optionen wählen. Sie können das hübsche Weberdorf Guledgud besuchen und einige Souvenirs kaufen oder Sie besuchen die Höhlen und Skulpturen Tempel von Badami.
Rückkehr zum Deccan Odyssey zum Abendessen und zur Weiterfahrt nach Hampi.

Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Übernachtung an Bord des Zuges.

Tag 4 (Dienstag) Hampi
Während des Frühstücks kommt der Deccan Odyssey in Hospet an. Heute besuchen Sie die ikonische Stadt Victory-Hampi (UNESCO Weltkulturerbe) und berühmt für seine prächtige Architektur, für Ihre Skulpturen und ihre historische Bedeutung.
Fahrt nach Hampi Stopp an der Narashimha Statue und zeit für einen Fotostopp.
Weiter geht es nach Ganesh, am Fuße der Hemkuta Berge gelegen. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke auf die Umgebung mit ihren kleinen Höhlen und Nischen in den Bergen. Spazieren Sie am Ufer des Tungabhadra Flusses zum Virupaksha Tempel und zum Vittala Tempel.
Rückfahrt nach Hospet und Mittagessen an Bord.
Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Royal Center von Hampi. Hier war die Zitadelle der Vijayasnagara Könige. Besuchen Sie das Bad der Königin, den gestuften Tank und die Mhanavami Dibba, eine große Platform, von wo aus Sie den Hazararama Tempel und die Elefantenstallungen erreichen.
Nach einem erlebnisreichen Tag in Hampi geht es zurück zur Hospet Bahnstation. An Bord wird das Abendessen serviert und Sie fahren weiter nach Hyderabad.

Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Übernachtung an Bord des Zuges.

Tag 5 (Mittwoch) Hyderabad
Heute erreicht der Deccan Odyssey die königliche Stadt Nizams, Hyderabad. Nach einer Legende wurde die Hauptstadt der Asaf Jahi Dynastie ursprünglich nach Bhagmati, der Hindu Frau von Muhammad Qutb Shah benannt, die zum Islam konvertierte und ihren Namen in Hyder Mahal änderte.
Nach einem frühen Frühstück fahren Sie nach Golconda, der Inbegriff von Nizami Kultur. Ursprünglich ein Fort gewann es mit dem Sitz der Qutub Shahi Dynastie an Bedeutung. Rückkehr zum Deccan Odyssey, Mittagessen und kleine Pause.
Alternativ können Sie auch eine optionale Shopping-Tour wählen. Hyderabad ist bekannt für seine Perlen und handgemachten ölbasierten Düfte.
Weiterfahrt zum Falaknuma Palast, dessen Bezeichnung „wie der Himmel“ bedeutet. Er ist sehr hoch und reicht fast bis in die Wolken. Entdecken Sie diesen hübschen Palast und genießen Sie hier Ihren Tee.
Danach erkunden Sie die Altstadt von Charminar mit seinen geschäftigen Basaren.
Charminar steht als Wahrzeichen für Hyderabad und ist eine der bekanntesten Bauwerke in Indien. Mit dem Bau hat Muhammad Quli Qutb Shah sein Versprechen eingelöst, eine Moschee zu bauen, sollte die Stadt die Pest-Epedimie überstehen. Es ist interessant durch die Märkte zu schlendern wie durch den Laad Bazaar und den regionalen Schmuck und die Deccan Perlen zu bewundern.
Rückkehr zum Deccan Odyssey zum Abendessen und Fahrt nach Aurangabad.

Frühstück und Mittagessen an Bord, Tee im Falaknuma Palast, Abendessen und Übernachtung an Bord des Zuges.

Tag 6 (Donnerstag) Aurangabad-Ellora Caves
Genießen Sie danach ein entspanntes Mittagessen an Bord während die unterschiedlichen Farben der Landschaften an Ihnen vorbeiziehen.
Der Abend erwartet Sie mit einem Cocktail von unserem Barkeeper an Bord, gefolgt von einem köstlichen Abendessen. Entspannen Sie während der Zug weiter nach Jalgon fährt, um die Ajanta Caves (UNESCO Weltkulturerbe) zu erreichen.

Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Übernachtung an Bord des Zuges.

Tag 7 (Freitag) Ajanta Caves
Der Deccan Odyssey erreicht den Bahnhof von Jalgon am Morgen. Von hier aus besuchen Sie nach dem Frühstück an Bord die Ajanta Höhlen, ein weiteres architektonisches Wunder seiner Zeit und UNESCO Weltkulturerbe. Die 30 in den Felsen gehauenen buddhistischen Höhlen von Ajunta sind meisterhaft geformt und mit Gemälden und Skulpturen buddhistischer Religionskunst geschmückt. Sie zeigen die Vereinigung des buddhistischen und hinduistischen Glaubens.
Das Mittagessen wird an Bord des Deccan Odyssey serviert.
Ein weiterer Ausflug geht zum Denkmal von Mahatma Gandhi, einer der bedeutendsten Vordenker nicht nur in Indien sondern der ganzen Welt. Man kann hier eine Menge lernen von dem Mann, der sagte: „Meine Religion basiert auf Wahrheit und Gewaltlosigkeit. Die Wahrheit ist mein Gott. Gewaltlosigkeit ist das Mittel, ihn zu verwirklichen.“
Am Abend können Sie mit einem Drink die ländliche Idylle an sich vorbeiziehen lassen bevor Sie das Abendessen genießen.

Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Übernachtung an Bord des Zuges.

Tag 8 (Samstag) Ende der Reise in Mumbai
Am Morgen nach dem Frühstück endet die Reise in Mumbai. Sie steigen am Bahnhof Chhatrapati Shivaji Terminus in Mumbai aus.

Frühstück an Bord des Zuges.


Programmänderungen vorbehalten!