Namibia Reisen Luxuszug Safari: Pretoria (Südafrika)-Walvis Bay (Namibia)


Termine und Reisepreise 2025

01.04.2025

 

 

 

 

 

 

 

 

Kabine Offizieller Reisepreis pro Person Zuschlag Einzelbelegung
Pullman Gold Suite Doppelbelegung ZAR 179.000 ZAR 89.000
Deluxe Suite Doppelbelegung ZAR 228.000 ZAR 114.000
Royal Suite Doppelbelegung ZAR 280.000 auf Anfrage



 

 

 

 

Bitte beachten Sie, dass wir die anfallenden Bankgebühren in Höhe von EUR 60 pro Überweisung für den Transfer von Fremdwährung in Drittstaaten und zurück an unsere Kunden weiter berechnen. Diese Kosten werden im Falle einer Stornierung nicht erstattet.


Reiseleistungen

Im Reisepreis eingeschlossen sind:

  • Unterkunft, Verpflegung, alle alkoholischen und sonstigen Getränke
  • umfassender 24h-Zimmerservice und begrenzter Wäscherei-Service an Bord des Zuges
  • Exkursionen mit einem qualifizierten Reiseleiter (wo zutreffend)
  • Regierungssteuer
  • Tafelwasser und eine begrenzte Weinauswahl während der Mahlzeiten in der Lodge

Nicht im Reisepreis eingeschlossen:

  • Vor- und Nachübernachtungen, Flüge, Transfers
  • Trinkgelder, Visa, Reiseversicherung
  • Internationaler/französischer Champagner, Souvenirs

Höhepunkte     |     Reiseleistungen    |     Termine und Preise     |     Reiseroute     |     Anschlussideen     |     Buchungsformular     |     AGB Rovos Rail Ltd.


Höhepunkte der vermittelten Zugreise im Rovos Rail Namibia Safari

  • Südafrika (Pretoria) - Namibia (Windhoek) - Namibia (Walvis Bay)
  • Kimberley Big Hole und Diamantenmuseum
  • Karoo
  • Kalahari Wüste
  • Fish River Canyon
  • Garas-Park
  • Sossusvlei, größte Sanddüne
  • Wüsten-Dinner und Buschausfahrt
  • Etosha Nationalpark

Diese mehrtägige Reise über 3.400 Kilometer führt den Zug von den Savannen des Highvelds an den Atlantischen Ozean im Westen. Nach der Abfahrt in Pretoria erfolgt der erste Stopp in Kimberley, dem Zentrum eines der bekanntesten Diamantenrausche der Welt, wo sich Ihnen die Gelegenheit bietet, die Atmosphäre des Bergbaudorfes der 1870er Jahre zu erleben. Der Zug fährt vorbei an der wunderbaren Landschaft des Nordkaps zum Fischfluss-Canyon – dem zweitgrößten Canyon nach dem Grand Canyon – und zum Garas-Park mit seinem Köcherbaumwald und dem Spielplatz der Riesen. Die Reise führt weiter durch die unverhüllte Schönheit der Kalahari-Wüste nach Windhoek, der Hauptstadt Namibias – eine lebhafte, kosmopolitische Stadt mit starkem deutschen Akzent. Anschließend erfolgt ein kurzer Flug zum Sossusvlei, einer atemberaubenden Pfanne in der Namib-Wüste. Dort verbringen die Gäste eine Nacht, gefolgt von einer weiteren Übernachtung im wildreichen Etosha- Nationalpark. Am letzten Tag durchquert der Zug die Namib-Wüste zur einwandfrei erhaltenen deutschen Hansestadt Swakopmund aus dem 19. Jahrhundert und nach Walvis Bay – ein unvergessliches Ende eines denkwürdigen Erlebnisses - Namibia Reisen Luxuszug!

Auch umgekehrte Reiseroute buchbar.

Alle Zugreisen in Südafrika werden im Namen und auf Rechnung von Rovos Rail Luxury Trains, 1 Adderley St, Cape Town 8002 Südafrika vermittelt.


Reiseroute

Tag 1 Pretoria
11:00 Uhr Abfahrt vom Bahnhof Rovos, Pretoria. Fahrt über die Goldfelder des Witwatersrand nach Süden. Sie können sich in Ihrer Suite etwas frisch machen bevor Sie sich im Lounge-Wagen oder Aussichtswagen im hinteren Teil des Zuges zu Mitreisenden gesellen.
13:00 Uhr Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert.
16.30 Uhr Tee wird in der Lounge und in den Aussichtswagen serviert.
19:30 Uhr Das Abendessen wird in den Speisewagen serviert. Kleidung: Formell

Tag 2 Kimberley
07:00 Uhr Das Frühstück wird in den Speisewagen serviert.
09:45 Uhr Genießen Sie eine Tour durch das Kimberley Diamond Mine Museum und das Big Hole. Die Hauptstadt des Nordkaps, Kimberley, ist bekannt für die Entdeckung von Diamanten, die 1871 zu ihrer Gründung führte.
13:00 Uhr Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert. Der Aussichtswagen führt den Zug bis nach dem Tee. Reisen Sie durch die Karoo, eine riesige Halbwüste, die einst ein riesiges Binnenmeer war. Über Millionen von Jahren vulkanische Materie wurde abgeschliffen und als Schlick auf dem Meeresboden abgelagert, um das zu bilden, was Geologen das Karoo-System nennen.
16:30 Uhr Tee wird im Lounge-Wagen und Aussichtswagen an der Vorderseite des Zuges serviert.
19:30 Uhr Das Abendessen wird in den Speisewagen auf dem Weg nach De Aar, einem wichtigen Eisenbahnknotenpunkt, serviert. Kleidung: Formell

Tag 3 Upington & Orange River
07:00 Uhr Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr in den Speisewagen serviert.
13:00 Uhr Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert.
16:00 Uhr Genießen Sie einen Rundgang durch Upington mit einer Sundowner-Kreuzfahrt auf dem Orange River.
19:30 Uhr Das Abendessen wird in den Speisewagen auf dem Weg nach Ariumsviel serviert. Grenzmodalitäten mit Namibia. Kleidung: Formell

Der Orange River ist der längste Fluss Südafrikas (2.432 km/1.511 Meilen). Er entspringt in den Drakensbergen in Lesotho und fließt westwärts durch Südafrika zum Atlantischen Ozean. Er bildet einen Teil der Grenze zwischen Südafrika und Lesotho sowie Südafrika und Namibia. Mit Ausnahme von Upington durchquert er keine größeren Städte. Der Generalstaatsanwalt am Kap, Sir Thomas Upington, war hauptverantwortlich für die Liquidierung der Geschäfte der Orange-River-Piraten zu unterbinden und ihren Anführer Klaas Lucas gefangen zu nehmen. Als die Desperados schließlich 1884 vertrieben wurden, wurde die Stadt am Ufer des Oranjeflusses gegründet und ihm zu Ehren benannt.

Tag 4 Fish River Canyon
07:00 Uhr Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr in den Speisewagen serviert.
12:30 Uhr Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert. Der Zug fährt entlang der südlichen Ausläufer des Kalahari-Beckens.
14:00 Uhr Transfer (±60 min) zum Fish River Canyon.
19:30 Uhr Das Abendessen wird in den Speisewagen serviert. Der Zug fährt nach Aus. Kleidung: Formell

Der Fish River entspringt im Zentrum des Landes, bevor er an der Grenze zu Südafrika in den Orange River mündet. Er hat den großen Fish River Canyon gebildet – den größten Canyon der südlichen Hemisphäre und wahrscheinlich nur an zweiter Stelle nach Arizonas Grand Canyon in Bezug auf die Größe. Die weite Felslandschaft zerfällt in eine Reihe von spektakulären Klippen. Seine Größe ist beeindruckend: 161 km lang, bis zu 27 km breit und fast 550 m tief.

Tag 5 Kolmanskop & Lüderitz
06:00 Uhr Das Frühstück wird bis zur Abfahrt in den Speisewagen serviert.
08:00 Uhr Transfer (±60 Min.) zur Geisterstadt Kolmanskop mit anschließendem Mittagessen in Lüderitz. Lüderitz ist bekannt für sein Museum, die Kolonialarchitektur und die Tierwelt, darunter Robben, Pinguine, Flamingos und Strauße. Halten Sie Ausschau nach den sagenumwobenen Pferden, die angeblich in der Namib umherstreifen.
18:00 Uhr Rückkehr zum Zug. Abfahrt nach Keetmanshoop. Der Aussichtswagen wird den Zug bis nach dem Abendessen führen.
19:30 Uhr Das Abendessen wird in den Speisewagen serviert. Kleidung: Formell

Tag 6 Keetmanshoop & Garas Park
07:00 Uhr Das Frühstück wird bis zur Abfahrt in den Speisewagen serviert.
09:00 Uhr Besuchen Sie Keetmanshoop und den Garas Park (Köcherbäume), in dem etwa 300 Exemplare der Aloe dichotomia zu sehen sind. Die prähistorischen Bäume haben gegabelte Äste, die bis zu 5 m hoch sind, und bieten großartige Fotomöglichkeiten.
13:00 Uhr Rückkehr zum Zug. Mittagessen. Abfahrt nach Mariental.
16:30 Uhr Tee wird im Lounge-Wagen und Aussichtswagen serviert.
19:30 Uhr Das Abendessen wird in den Speisewagen serviert. Fahrt nach Rehoboth. Kleidung: Formell

Tag 7 Sossusvlei
Bitte packen Sie eine kleine Übernachtungstasche für den Aufenthalt im Sossusvlei. Tog Bags wurden in Ihrer Suite platziert.
07:00 Uhr Das Frühstück wird auf dem Weg nach Windhoek in den Speisewagen serviert.
09:30 Uhr Transfer zur Startbahn. Abfahrt in einem Leichtflugzeug für einen einstündigen Flug zu einer Sossusvlei-Lodge zur Übernachtung. Nach dem Einchecken genießen Sie das Mittagessen und einen Nachmittag zur freien Verfügung.
16:30 Uhr Nachmittags Wüstenfahrt und Buschdinner nach Sonnenuntergang. Übernachtung in der Lodge. Kleidung: leger

Die Dünen der Namib sind aus Sand entstanden, der vom Wind von der Küste angetragen wird. Der Sand hier ist über 5 Millionen Jahre alt und aufgrund seines Eisenoxidgehalts rot. Wenn sich das Licht im Laufe des Tages ändert, ändert sich auch das Erscheinungsbild der charakteristischen Farbe der Dünen und ermöglicht jederzeit interessante Fotomotive. Der Wind im Sossusvlei-Gebiet weht aus allen Richtungen, wodurch der Sand eine mehrarmige Sternform bildet, daher der Name „Sterndünen“.

Tag 8 Sossusvlei & Windhoek
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Reisegepäck vor der Fahrt in Ihrer Suite abgeholt werden kann. Das Gepäck wird im Gepäckbereich der Lodge aufbewahrt, bevor es in das Flugzeug geladen wird.
Ein früher Weckruf mit Tee und Kaffee. Genießen Sie eine Wüstenfahrt mit Frühstück im Vlei.
Rückkehr zur Lodge, um die Einrichtungen zu nutzen, Check-Out und Fahrt zum Flugplatz.
11:00 Uhr Abflug in einem Kleinflugzeug für den einstündigen Flug nach Windhoek.
13:00 Uhr Mittagessen im Windhoek Country Club mit anschließender Stadtrundfahrt. Besuchen Sie das Trans-Namib Transport Museum, das Independence Memorial Museum, die evangelisch-lutherische Kirche (ein markantes Wahrzeichen) und das Namibia Craft Centre im alten Brauereigebäude.
18:00 Abfahrt nach Kranzberg.
19:30 Uhr Das Abendessen wird in den Speisewagen serviert. Kleidung: Formell

Windhoek liegt im zentralen Hochland Namibias und ist eine attraktive Stadt, umgeben von Hügeln und den beeindruckenden Auas- und Eros-Bergen. Das Trans-Namib Transport Museum skizziert die namibische Verkehrsgeschichte, insbesondere die der Bahn. Das Independence Memorial Museum konzentriert sich auf den antikolonialen Widerstand und den nationalen Befreiungskampf Namibias.

Tag 9 Cheetah Conservation Project
07:00 Uhr Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr in den Speisewagen serviert.
12:30 Uhr Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert.
14:30 Uhr Transfer (±60 min) zu einem Gepardenschutzprojekt in Otjiwarongo. Der 1990 in Namibia gegründete Cheetah Conservation Fund (CCF) widmet sich der Rettung des Geparden in freier Wildbahn.
18:00 Uhr Abfahrt nach Otavi.
19:30 Uhr Das Abendessen wird in den Speisewagen serviert. Kleidung: Formell

Tag 10 Etosha Nationalpark
Bitte packen Sie eine kleine Übernachtungstasche für den Aufenthalt in Etosha.
07:00 Uhr Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr in den Speisewagen serviert.
Transfer (±60 min) zu einer Lodge im Etosha Nationalpark. Checken Sie ein und genießen Sie das Mittagessen.
15:00 Uhr Nachmittags Pirschfahrt (ca. 3 Stunden).
19:30 Uhr Abendessen in der Lodge und Übernachtung. Kleidung: leger

Der Etosha-Nationalpark (22.270 km²) bietet großartige Wildbeobachtungen. Er hat seinen Namen von der Etosha-Pfanne (4.760km²), eine große Salzpfanne, die Teil des Kalahari-Beckens ist. Etosha bedeutet „Großer weißer Ort“.

Tag 11 Etosha Nationalpark
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Übernachtungstasche in Ihrer Suite abholbereit ist und begeben Sie sich zum Check-out bis 10:45. Ihre Tasche wird in die Fahrzeuge verladen. Die Zeit der Pirschfahrt wird noch bestätigt.
Ein früher Weckruf mit Tee und Kaffee. Genießen Sie eine Pirschfahrt im Etosha Nationalpark.
Rückkehr zur Lodge zum Frühstück und Check-out.
Transfer (±60 min) zum Zug am Bahnhof Tsumeb.
13:00 Uhr Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert. Der Aussichtswagen wird den Zug bis zum nächsten Tag führen.
16:30 Uhr Tee wird in der Lounge und in den Aussichtswagen serviert.
19:30 Uhr Das Abendessen wird in den Speisewagen serviert. Der Zug fährt südwestlich in Richtung Atlantik. Kleidung: Thema „Afrika“ oder Smart Casual

Tag 12 Walvis Bay
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Gepäck 15 Minuten vor Abfahrt abholbereit ist und dass Sie Ihren Reisepass dabei haben.
07:00 Uhr Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr in den Speisewagen serviert. Durchqueren Sie die Namib-Wüste in Richtung Walvis Bay.
12:00 Uhr Ankunft und Ende der Reise in Walvis Bay, Namibia.

Die Namib erstreckt sich über mehr als 2.000 km entlang der Atlantikküste von Angola, Namibia und Südafrika. Die Geologie besteht aus Sandmeeren in Küstennähe, während weiter im Landesinneren Schotterebenen und verstreute Gebirgsaufschlüsse auftreten. Der Name ist khoekhoegowabischen Ursprungs und bedeutet "großer Ort". Seit etwa 55-80 Millionen Jahren herrschen hier Trockenheit oder Halbtrockenheit, so dass sie möglicherweise die älteste Wüste der Welt ist.

Programmänderungen vorbehalten!

Alle Zugreisen in Südafrika werden im Namen und auf Rechnung von Rovos Rail Luxury Trains, 1 Adderley St, Cape Town 8002 Südafrika vermittelt.


Hotel-Zusatzvermittlung Pretoria-Walvis Bay

4 Tage/3 Nächte ab EUR 799 pro Person  |  Buchungscode: Z36Z

Südafrika-Namibia

Sie fahren mit dem Rovos Rail in Afrika und wollen ganz entspannt in Pretoria die Reise beginnen und in Namibia Walvis Bay ausklingen lassen? Hier ist das passende Programm. Sie werden vom Flughafen in Pretoria abgeholt und in Ihr 5-Sterne-Hotel im Stadtzentrum gebracht. Pretoria ist die Verwaltungshauptstadt Südafrikas und ist bekannt für ihre 70.000 Jacaranda-Bäume und zahlreiche historische und architektonische Sehenswürdigkeiten in der Umgebung des Kerkplein (Church Square). Genießen Sie hier Ihren Aufenthalt bevor Sie am folgenden Tag mit Ihrer Zugreise mit dem Rovos Rail starten. In Swakopmund lassen Sie die Reise gemütlich ausklingen. Am Abreisetag werden Sie pünktlich zum Flughafen gebracht für Ihren Rückflug.

Leistungen
    • 1 Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im 5-Sterne-Hotel in Pretoria am Vortag der Zugreise
    • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im 4-Sterne-Sterne-Hotel in Swakopmund am Anschlusstag der Zugreise
    • alle notwendigen Privattransfers zwischen Flughafen, Hotel und Bahnhof in Pretoria und Walvis Bay
    • ALEGRO-Reiseunterlagen: Reiseführerhandbuch, Buchungsunterlagen

1. Tag: Anreise nach Pretoria
Sie werden am Flughafen von Ihrem Privattransfer erwartet und zu Ihrem 5-Sterne-Hotel gebracht. Genießen Sie diese erste Nacht in der Verwaltungshauptstadt von Südafrika und freuen Sie sich auf eine erlebnisreiche Zugreise mit dem Rovos Rail.
1 Übernachtung im 5-Sterne-Hotel in Pretoria

2. Tag: Beginn der Zugreise mit dem Rovos Rail
Treffen für die Abreise mit dem Rovos Rail.

2.-10. Tag: Zugreise mit dem Rovos Rail „Namibia Safari Südafrika-Namibia“ (nicht in der Hotel-Zusatzvermittlung enthalten)

10.-11. Tag: Ende der Zugreise mit dem Rovos Rail
Lassen Sie Ihre Zugreise Revue passieren und die letzten schönen Tage Ihrer Reise hier ausklingen.
2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel in Walvis Bay in Swakopmund.

12. Tag: Abreise von Walvis Bay
Abholung von Ihrem Hotel und Fahrt per Privattransfer zum Flughafen von Walvis Bay

EUR 799 pro Person im Doppelzimmer (EUR 1.299 im Einzelzimmer inkl. Alleinnutzung Privattransfers)

Reisebedingungen ALEGRO Zusatzvermittlung